• Madeira is a green floating garden of blooms, rises spectacularly from the sea and mysteriously disappears into the clouds.

Unser Madeira Hotelführer, www.madeira-portugal.com, wird aus unseren Büros auf der Hauptstraße, Avenida Arriaga, in Funchal, Hauptstadt Madeiras, veröffentlicht. Dieser Hotelführer besteht seit 1997 und ist jetzt die Nr. 1 als Online-Hotelführer in 12 Sprachen und auf der 1. Google-Seite in über 100 Ländern. Der Sinn unseres Hotelführers ist, Ihnen, aufgrund Madeiras geographischen Gegebenheiten, zu helfen, den Ort und die Unterkunft zu finden, die Ihren Kriterien am besten entsprechen; ob Sie nun 5-Sterne Hotels, 4- oder 3-Sterne Hotels oder Wohnungen für Selbstversorger, „Quintas“ (Herrenhäuser), Villen, Hostels oder Pensionen bevorzugen.

Als ein grüner vulkanischer Berg, der über den Meeresspiegel herausragt, ist Madeira voller Überraschungen. Und ungleich der meisten vulkanischen Inseln ist diese Insel nicht trocken und kark – ganz im Gegenteil! Aufgrund der fruchtbaren Erde und dem ganzjährigen sommerlichen Klima blüht es farbenfroh und Obst sowie Gemüse wachsen auf der Insel das ganze Jahr über. Was Sie vielleicht nicht wissen: Auf Madeira wachsen Bananen auch im Winter und die Insel ist, wie auch die benachbarten Kanaren, das einzige Sonnenreiseziel Europas im Winter.

Im Unterschied zu den Kanaren, wo die Hauptstädte im Norden liegen und die Touristenregionen eine Stunde Fahrt im Süden liegen, sind 80% von Madeiras Unterkünften in und um die Hauptstadt Funchal im Süden gelegen. Funchal ist möglicherweise Europas sicherste und sauberste Stadt ohne Umweltverschmutzung. Selbst mit so vielen Touristen das ganze Jahr über und besonders zu Sylvester, Karneval und dem Blumenfest hat diese elegante Stadt, ohne Kriminalität, ihr eigenes Lebens- und Arbeitstempo. Entgegen anderer europäischen Touristenziele erschweren die Touristen das Stadtleben nicht, sondern geben eher einen positiven Impuls mit ihren verschiedenen Kulturen und unterstützen so eine ständige, moderate Weiterentwicklung der Stadt. Über die Jahre hat Madeira mehrere Touristische Preise gewonnen, inklusive Weltbestes Insel-Reiseziel 2015.

Funchal Blick auf den Hafen von Hotels von links: Hotels von links: Cliff Bay, Belmond Reid’s Palace, Pestana Carlton & Beach Club, Royal Savoy, Regency Club und Penha de França Mar.

Hotels von links: Cliff Bay, Belmond Reid’s Palace, Pestana Carlton & Beach Club, Royal Savoy, Regency Club und Penha de França Mar

LAGE – WO SOLLTEN SIE AUF MADEIRA WOHNEN?

Ob Sie nun Hotels, Wohnungen, Herrenhäuser („Quintas“) mit Meer- oder Bergblick bevorzugen, die wichtigste Wahl für Ihre Unterkunft ist auf jeden Fall die Lage! Warum? Madeira ist ein grüner, schwimmender Blütengarten und steigt, ähnlich wie Rio de Janeiro, in Brasilien, spektakulär vom Meer auf und verschwindet fast mystisch in den Wolken.

Und hier darf man nicht vergessen: je höher es geht, umso frischer wird es besonders im Winter. Wenn Sie das vermeiden möchten, nehmen Sie den Tipp an, unter der „Bananengrenze“ („banana line“) zu bleiben. Warum? Es ist eigentlich recht einfach: Bananen werden in bis zu 200m Höhe über dem Meeresspiegel angebaut, eine Höhenlage, die bessere Klimakonditionen das ganze Jahr über bietet. Und wenn die leckersten Bananen der Welt dieses Klima vorziehen - dann auch Sie, ganz besonders im Winter! Aber im Sommer sind auch die höheren Lagen eine fantastische Wahl.

Auch wenn auf Madeira immer Sommer ist, kann aufgrund der unterschiedlichen Höhenlagen im Winter sogar Schnee auf den Bergspitzen, wie Pico do Areeiro, liegen und es sonnige 23°C auf Meeresebene und unter der Bananengrenze geben!

„Bananengrenze“ (in Orange), bis zu 200 Metern über dem Meeresspiegel Vollfenster

FUNCHAL – HAUPTSTADT VON MADEIRA

Seit 1887, ist Madeira und seine Hauptstadt Funchal eines der ältesten europäischen Reiseziele, gewählt von europäischen Königshäusern und gut betuchten Reisenden, die besonders im Winter ihren Urlaub an einem sonnigen Ort verbringen möchten. Mit ihrer natürlichen Bucht liegt die Hauptstadt Funchal an der Südküste, im wärmsten und meist geschützten Teil der Insel, und das Stadtzentrum zieht sich vom Hafen bis hin in die Berge. Alle Kreuzfahrtschiffe ankern im Hafen von Funchal und die Hauptstraße ist in wenigen Gehminuten erreichbar.

80% des Tourismus, inklusive Hotels, Wohnungen, Villen sowie Herrenhäuser („Quintas“) konzentrieren sich im Stadtgebiet von Funchal zwischen der Altstadt und entlang der Südwestküste über die Promenade zum Lido und weiter zum größten Strand, Praia Formosa.

Aber bedenken Sie, dass sogar innerhalb Funchals einige Hotels schon oberhalb des Zentrums in Wohngebieten liegen. Es erwartet Sie also ein weiterer Meerblick aber auch eine bergige Umgebung mit steilen Wegen, was einen Spaziergang erschwert. Am Rande der Stadt gibt es auch weniger Restaurants, Bars u.ä. in Gehweite, in diesem Fall empfiehlt es sich ein Auto zu mieten.

 

Funchal Hotel Karte – von der Altstadt rechts durch den Lido bis hin zum Strand Praia Formosa Vollfenster

MADEIRA FUNCHAL HOTELS DIREKT AM MEER

Von der Altstadt (rechts auf der Karte) bis zum Strand Praia Formosa (links) haben alle Hotels einen herrlichen Meerblick, und einige haben sogar einen direkten Meerzugang. Auch wenn der Atlantik nicht direkt erreichbar ist, liegen viele Hotels in der Nähe von Meeresschwimmbädern mit guten Anlagen und sicherem Zugang zum Meer. In der Altstadt gibt es den Barreirinha Strand-Komplex mit Meerwasserschwimmbad und direktem Meerzugang; so auch der Strand Praia de São Tiago, der Kiesstrand direkt am Forte de São Tiago. Die meisten Hotels vom Hafen bis hin zum Lido haben Zugang zum Meer. Die Lido Promenade beginnt am Hotel Pestana Palms und man kann am Meer entlang bis hin nach Câmara de Lobos spazieren gehen.

Auf unserer Karte rechts vom Hotel Pestana Palms liegt der Clube de Turismo da Madeira, ein privater Club mit Fahrstuhl, der Sie runter zum Meerwasserschwimmbad mit Restaurant, Bar, Sonnenplatform und sicherem Zugang zum Meer bringt. Gegen eine kleine Gebühr haben Touristen hier das ganze Jahr über Zutritt. Auf unserer Karte links vom Hotel Pestana Palms ist der Lido Komplex mit Funchals größtem Meerwasserpool, Sonnenterrassen, Restaurant, Bar und anderen Einrichtungen. Hierfür erwerben Sie eine Tageskarte. Ca. 200m weiter treffen Sie auf Praia do Gorgulho, ein bestens gelegener Kieselstrand mit Duschen und WC. Rechts davon ist der Clube Naval, ein privater Club, wo Nicht-Mitglieder gegen Eintritt den Tag verbringen können (im July, August und September ist der Preis wegen der Hauptsaison höher).

Weiter entlang der Promenade treffen Sie auf den Poolkomplex Ponta Gorda, der mit direktem Meereszugang besonders im Sommer sehr beliebt bei einheimischen Familien mit vielen Kindern ist. Daneben liegen die natürlichen Meeresschwimmbäder „Poças do Governador“. Wenn Sie weiter leicht bergauf am Pestana Grand vorbei sind, treffen Sie auf das Einkaufszentrum Centromar. Über die Treppen entlang der Klippe kommen Sie zu Doca do Cavacas, hier gibt es die wunderschönen Meeresschwimmbäder zwischen Vulkanfelsen mit direktem Meerzugang und einem wunderbar gelegenen Fischrestaurant. Direkt gegenüber dem Eingang liegt ein kurzer handgebauter, gut beleuchteter Tunnel (geöffnet von November bis März von 09:00–22:30 Uhr, und April bis Oktober von 09:00–23:00 Uhr) über den Sie direkt zum Strand Praia Formosa, dem größten Sandstrand der Insel, kommen. Hier finden Sie exzellente Einrichtungen, wie Umkleidekabinen, Bademeister, Restaurants, Bars und viele Parkplätze.

Etwas weiter entlang von Praia Formosa Promenade, wo der Kies von feinem Lavasand abgelöst wird, kommen Sie an den Anfang des Holzsteges, der Sie bis nach Câmara de Lobos führt. Diese Promenade, zwischen dem Hotel Pestana Palms und Câmara de Lobos, mit dem Meer auf der einen und den botanischen Gärten und Klippen auf der anderen Seite, ist ca. 4 bis 5km lang. Egal welches Hotel Sie zwischen der Altstadt und Praia Formosa wählen, Sie finden überall viele gute Restaurants, Bars und Geschäfte nur ein paar Gehminuten entfernt.

MADEIRA SÜDWESTKÜSTE

Außerhalb von Funchal, Richtung Südwestküste finden Sie ländlichere, ruhigere Orte als das Stadtzentrum von Funchal, von Ribeira Brava bis Ponta do Sol, Madalena do Mar, Calheta, Jardim do Mar und Paul do Mar. All diese kleineren Städte liegen am Meer und liegen in einem wunderbar angenehm warmen Klima das ganze Jahr über. Der Ort Paul do Mar, mit den ausladenden Wellen, wird immer mehr zum international bekannten Surferparadies. Karte, hier klicken.

Ponta do Sol ist der sonnigste Teil der Insel.

Der Ort Ponta do Sol – die Südwestküste ist über das Jahr der sonnigste Teil der Insel

MADEIRA SÜDOSTKÜSTE

Im Winter (Nov.-März) kann die Südostküste, von Garajau, Caniço, Reis Magos, Santa Cruz, Machico bis Caniçal, etwas frischer und windiger sein als die Süd- oder Südwestküste. Aber trotzdem ist die Bucht von Machico geschützter und hat einen traumhaften goldenen Sandstrand. Karte, hier klicken.

Die Stadt Machico und einen goldenen Sandstrand.

Die Stadt Machico auf Madeira hat eine geschützte Bucht und einen goldenen Sandstrand

MADEIRA NORDKÜSTE

Die Nordseite von Madeira ist Natur pur, wo ausladende Wellen auf eine tiefgrüne Landschaft (Lorbeerwald) treffen; die ideale Kulisse tief einzuatmen und zu entspannen! Porto Moniz, São Vicente, Ponta Delgada, Santana sind ein paar der Hauptorte an der Nordküste. Porto da Cruz ist ein Geheimtipp und ein gefragter Ort für Surfer. Karte, hier klicken.

Nordküste von Porto Moniz bis Ribeira da Janela

Madeira Nordküste von Porto Moniz bis Ribeira da Janela

MADEIRA LEVADA WANDERUNGEN

Madeira ist für seine Levada- und Bergwanderungen berühmt, wo sollten Sie dafür ein Hotel buchen? Nun, das ist eigentlich gar nicht so ausschlaggebend, da die Wanderführer-Unternehmmen Sie an Ihrem Hotel abholen und Sie dorthin auch wieder abends nach der Wanderung zurückbringen. Das Gleiche gilt für Inselrundfahrten und die meisten anderen Ausflüge. Wir empfehlen Ihnen dringend die Wanderungen nicht allein zu unternehmen! Warum? Es gibt immer wieder Unfälle aus Unkenntnis der Gefahrenzonen und daher empfehlen wir Ihnen, sich einer professionellen Wandergruppe mit einem zertifizierten Wanderführer anzuschließen. Die Gruppen bestehen meist aus 8 bis 12 Teilnehmern und der Transport erfolgt per Minibus.

VORSICHT BEI REISEBERICHT PORTALEN

Auch wenn es üblich ist, Reiseberichtsportale als Empfehlung für Ihre Reiseplanung abzufragen, sollten Sie diese mit Vorsicht behandeln. Lesen Sie auf jeden Fall die Hotel- oder Restaurantkritiken, aber denken Sie daran, dass ein Großteil der Bewertungen nicht das ist, was es scheint, viele gute Kritiken kommen von Interessenparteien, während schlechte Kritiken nicht selten von der Konkurrenz in Auftrag gegeben wurden. Oft sind die TOP gelisteten Unternehmen jene, die ihre Bewertungen einfach am besten „bearbeiten“. Daher sollten Sie die TOP-Bewerteten genauer prüfen. Sie könnten zum Beispiel jetzt eine Bewertung für ein Unternehmen irgendwo auf der Welt auf einer der bestbesuchten Bewertungsportale abgeben, obwohl Sie nie dort waren und diese würde tatsächlich ungeprüft veröffentlicht.

Eine Seite, die, wie wir meinen, mehr echte Bewertungen aufweist, ist www.booking.com, da hier nur der Kunde Bewertungen abgeben kann, der nachweislich gebucht und den Urlaub angetreten hat und seine persönlichen Daten angegeben hat. Im Gegensatz: kürzlich hat ein Italienisches Restaurant Beschwerde gegen ein großes Bewertungsportal eingelegt, da eine überproportional hohe Anzahl von negativen und unwahren Bewertungen wahrscheinlich von seiner Konkurrenz generiert wurde. Das Portal lehnte es ab, diese diffamierenden Bewertungen zu löschen. Daraufhin hat das Restaurant entschieden, ein fiktives Restaurant auf der Webseite zu registrieren, hat eine Firma in Indien beauftragt, von denen es viele gibt, die im Auftrag fiktive Bewertungen aufgeben. Und innerhalb von 6 Wochen wurde es zu Nr. 1 Restaurant seiner Region auf eben diesem Portal obwohl dieses Restaurant nie existiert hat. Eine der Lösungen die wir bei Madeira Portugal vorschlagen, um diesem Mißbrauch Einhalt zu gebieten, wäre eine internationale anerkannte und verfolgbare ID-Nummer an jede Person zu vergeben die auf einem digitalen Medium eine Bewertung oder Kommentar abgeben möchte, so dass die Person auch verantwortlich für jegliche unwahre schädigende Kommentare gemacht werden könnte.

Funchal Lido Promenade mit Clube Naval Badeanlage.

Funchal Lido Promenade mit Clube Naval Badeanlage

Sparen Sie Zeit und wählen Sie unter diesen Madeira Hotels aus. Madeira-Portugal.com ist der größte Unterkünfte- und Hotelführer für Madeira und wir sind Teil von Visitar Madeira Lda, einem offiziellen Werbe-Unternehmen. Sie können Ihr Hotel aus unserem Führer auswählen indem Sie unseren Lageplan nutzen, um sicher zu gehen, dass Sie an Ihrem bevorzugten Ort sind. In unserem Führer finden Sie die besten Madeira Hotels und Resorts, Madeira „Quintas“ (Herrenhäuser), Wohnungen für Selbstversorger, Hostels, Pensionen und Villen in drei, vier und fünf Sterne Kategorien, die wir jeweils regelmäßig besuchen und Ihnen uneingeschränkt empfehlen.

Wir empfehlen Ihnen unsere umfangreichen Reiseführer für die Insel Madeira, www.madeira-web.com und www.madeira-live.com. Diese hochgeschätzten Madeira-Tourismus-Seiten bieten Videos und live webcams, zeigen alles, was es zu erleben und zu sehen gibt, plus eine Fülle von weiteren nützlichen Informationen, wie z.B. Flughafen Transfer Service.

Was auch immer Sie bevorzugen - wir sind sicher, dass Sie das, wonach Sie suchen, auf der wunderbaren Insel Madeira finden.

Lido Hotesl Zone und Praia do Gorgulho, von links: Hotel Enotel Lido und Hotel Meliã Madeira Mare.

Funchal Lido Hotel Zone – von links: Hotel Enotel Lido und Hotel Meliã Madeira Mare

Pestana Promenade Hotel und die Funchal Lido Promenade.

Pestana Promenade Hotel und die Funchal Lido Promenade

THE RITZ MADEIRA

Das berühmte Ritz Madeira Café und Restaurant, das sich an der Hauptstraße mit Blick auf die schönen Gärten befindet, ist wahrscheinlich Funchals beste Ort, um Leute zu beobachten und einen Drink, einen Snack oder eine Mahlzeit gemütlich zu haben. Jeden Samstag veranstaltet Ritz Madeira ein wunderbares Abendessen mit einer Kabarett-Show und Tanz, mit Sian Lesley, die ihre Karriere im Moulin Rouge und später im Lido de Paris und Casino da Madeira begann.

The Ritz Madeira vom Stadtgarten gesehen

The Ritz Madeira vom Stadtgarten gesehen

The Ritz Madeira Esplanade bei Nacht

The Ritz Madeira Esplanade bei Nacht

Auf Madeira wachsen Bananen das ganze Jahr über.

Auf Madeira wachsen Bananen das ganze Jahr über

Blick auf die Hauptstadt, Funchal, von den Bergen Pico do Areeiro.

Blick auf die Hauptstadt, Funchal, von den Bergen

Funchal Bucht Kreuzfahrtschiffe, Madeira Insel.

Funchal Bucht